Herzlich willkommen auf der Internetseite des BVO

Der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO ist die Interessenvertretung der Osteopathen in Deutschland. Seit 2002 setzen wir uns als führender Berufsverband für die Belange osteopathisch arbeitender Therapeuten und Einrichtungen ein. Unsere Ziele sind die Verankerung der Osteopathie im deutschen Gesundheitswesen und ein eigenständiges Berufsgesetz auf Bundesebene. Wir streben dabei ein Höchstmaß an Sicherheit für Patienten und Therapeuten an. Deshalb setzen wir uns für deutschlandweit einheitliche Vorgaben zu Ausbildung, Praxis und Fortbildung ein, die mit den hohen internationalen Standards im Einklang stehen.

Als Berufsvertretung stehen wir im ständigen Austausch mit Politikern auf Bundes- und Landesebene. Wir sprechen regelmäßig mit Vertretern von Krankenkassen und führenden Organisationen des Gesundheitswesens. Eine unserer wichtigsten Aufgaben sehen wir zudem darin, unsere Mitglieder umfassend zu beraten und im Praxisalltag zu unterstützen.

Osteopathie News

Jeder kennt sie: die weiße dünne Haut der Orange. Die einen puhlen sie aufwendig weg, die anderen schenken ihr kaum Beachtung – kaum einer weiß, wofür sie gut ist. Und was die wenigsten wissen – wir Menschen haben sie auch: Eine hauchdünne bis mehrere Millimeter starke, weiße Haut, die jedes Organ, jeden Knochen, jeden Muskel […]

weiterlesen...

Das US-amerikanische TIME MAGAZINE bezeichnete ihn als den „Top-Heilverfahrens-Entwickler des 21. Jahrhunderts“: Jean-Pierre Barral begründete vor 40 Jahren die Viszerale Manipulation und zählt zu den berühmtesten Vertretern der Osteopathie. Im Videointerview mit dem BVO verrät er die wichtigsten Erkenntnisse aus seiner Arbeit und spricht u.a. über: die Beziehung zwischen Medizin und Osteopathie die wichtigsten Fähigkeiten, […]

weiterlesen...

Der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO hat am Sonntag bei der Abschlussfeier des Instituts für Angewandte Osteopathie, IFAO, im Steigenberger Hotel in Frankfurt den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen gratuliert. IFAO-Schulleiter Ludger Nienhaus betonte in seiner Rede, wie wichtig die Mitgliedschaft in einem Osteopathie-Verband für Osteopathen sei. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass er an ein […]

weiterlesen...

Endlich kommt wieder Bewegung in die rechtlich unsichere Situation der Osteopathie in Deutschland. Seit verschiedenen Urteilen von Oberlandesgerichten aus den Jahren 2015 und 2016 befindet sich die osteopathische Behandlung und damit über 12.000 Osteopathinnen und Osteopathen in der Bundesrepublik in einer unklar geregelten Grauzone. In der vergangenen Woche nun haben die Gesundheitsminister der Bundesländer auf […]

weiterlesen...

Die Osteopathieschule Holistea (ehemals COE) hat am Freitagabend ihr 30-jähriges Jubiläum an ihrem Hauptsitz in Ismaning bei München gefeiert. Vorstandsmitglied Godehard Stoll war als BVO-Vertreter zu Gast. Er gratulierte Schulleiter Dr. med. Jean-Pierre Guillaume. Verbandsvertreter, Dozenten sowie zahlreiche Osteopathieschüler und Osteopathen waren nach Ismaning gereist, um der Schule zu gratulieren. Unter den Gästen war auch […]

weiterlesen...

Anfang April trafen sich zahlreiche Osteopathen aus ganz Deutschland in Bad Alexandersbad, um sich beim BVO-Workshop-Wochenende 2019 an zwei Tagen über Trends und Entwicklungen in der osteopathischen Behandlung auszutauschen. Renommierte Dozenten informierten in Theorie- und Praxis-Seminaren über neueste Erkenntnisse der Osteopathie. Seit vielen Jahren findet das BVO-Workshop-Wochenende großen Anklang bei BVO-Mitgliedern und Osteopathen aus anderen […]

weiterlesen...