100 Leiden, 2 Hände, eine Behandlungsmethode

Die Bereiche, bei denen Osteopathie wirkt, sind so vielfältig wie das Menschenleben selbst. Das Spektrum der Anwendungsgebiete reicht von der Schwangerschaft über Osteopathie für Babys bis hin zu Osteopathie im hohen Alter und in der Palliativmedizin. Erfahren Sie, wie die Osteopathie Ihnen helfen kann und was Osteopathie für Ihre und die Gesundheit Ihrer Kinder tun kann.


Osteopathie für Sportler

Osteopathie und Sport

Osteopathische Behandlungsformen können für Sportler in verschiedenen Phasen ein wichtiger Beitrag sein. Höchstleistung fördern, Ausfallzeiten nach Verletzungen verkürzen oder die Regeneration während der Pausen intensivieren – die ganzheitliche Therapieform kann Sportlern in verschiedenen Trainingsphasen helfen, ihre Leistung zu optimieren. 

Mehr erfahren

Osteopathie für Babys, Kinder und Jugendliche

Permanentes Schreien, Nervosität oder Unkonzentriertheit bei Kindern sind nur einige der zahlreichen Symptome und Leiden, die Eltern vor große Herausforderung stellen. Die Ursache ist meist unklar, da sich die kleinen Patienten noch nicht mitteilen können. Der Osteopath ist hier der ideale „Übersetzer“, da er mit seinen Händen ertasten kann, wo Blockaden im Körper sind, die den Säuglingen oder Kleinkindern zu schaffen machen.

Mehr erfahren

Osteopathie im Alter

Altern ist ein natürlicher, biologischer Vorgang und beginnt schon bei der Geburt. Von der Muskulatur bis zu den Organen sind alle Körperbereiche betroffen. Osteopathie kann den Alterungsprozess nicht aufhalten, doch mit Hilfe dieser manuellen Alternativtherapie kann das Altern gesünder und schmerzfreier werden. Vielleicht können sogar einige der typischen Alterserscheinungen gänzlich vermieden werden. 

Mehr erfahren