Sportler-Tipp von Maik Läpple

12.12.23

Diese Sportarten betreibe ich:

Triathlon
UltraTrail-Läufer
Volleyball

Triathlon
UltraTrail-Läufer

Volleyball

Momentan liebe ich es als UltraTrail-Läufer die Berge zu bezwingen.

Maik Läpple ist Heilpraktiker, Sportlehrer und Physiotherapeut und hat seine Osteopathie-Ausbildung 2014 abgeschlossen. Er ist in eigener Praxis in Backnang, Baden-Württemberg, tätig.

Meine Patientengeschichte:

Eines Tages bekam ich einen Anruf vom Sportwissenschaftler und Leichtathletiktrainer Sebastian Hess. Ich arbeite schon lange mit ihm zusammen und er fragte: „Du, Maik, ich brauche einen Termin bei dir für einen jungen, talentierten Sprinter und Weitspringer.“

Wir vereinbarten einen und so kam der junge Mann in meine Praxis. Er hatte bemerkte, dass er nicht die übliche volle Leistung bringen konnte. Nach einer ausführlichen Anamnese und Befunderhebung stellte ich schnell fest, worin das Problem lag.

Hier konnte ich durch die Behandlung des Neurovaskulären Systems (Nerven- und Gefäßsystem des Körpers) sowie der Mobilisation des Diaphragma pulmonale (Zwerchfell) schnell und sanft unterstützen – und er ging danach mit völlig entspannter Muskulatur der Beine in seine Unterkunft ins Hotel zurück.

Der Wettkampf tags darauf stellte für ihn kein Problem dar: Er lief die 100m in seiner persönlichen Bestzeit von 10‘’36 sec! Das war Stadionrekord!

Seit dieser Zeit kommt er regelmäßig zu mir zur Behandlung – und heute (2023) ist er sogar Deutscher Meister auf 100m: Yannick Wolf!

Maik Läpple und Yannick Wolf
Maik Läpple (links) mit dem Deutschen Meister im Sprint Yannick Wolf. Foto: privat

Die typischen Sportler-Verletzungen…

Dadurch, dass ich Athleten der unterschiedlichsten Sportarten betreue – von Bogenschützen über Fußballspieler bis hin zu Mixed Martial Arts Kämpfern, Tänzern, Schwimmern und Triathleten – habe ich nicht die „typische“ Sport-Verletzung auf der Behandlungsbank. Zum Glück. 😉

Mein Tipp an alle Sportler:

Die Osteopathie kann einen Profi- oder Breitensportler darin unterstützen, seine bestmögliche Leistung abzurufen – und so auch helfen die erwünschten Ziele auf seinem Weg zu erreichen.



Interessantes über den/die Autoren


Maik Läpple

Maik Läpple ist Heilpraktiker, Sportlehrer sowie Physiotherapeut und hat seine Osteopathie-Ausbildung 2014 abgeschlossen. Er ist in eigener Praxis in Backnang, Baden-Württemberg, tätig. Der Schwerpunkt seiner Praxis liegt im orthopädischen Bereich und bei der Betreuung von Leistungs- und Breitensportlern. Auch als Dozent für Sportmedizin ist Maik Läpple am Berufskolleg Waldenburg tätig.

Kontakt:
www.osteopathie-backnang.com


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit Osteopathie Depressionen bekämpfen
8. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten

Depressionen gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen

weiterlesen
BVO-Website mit erweiterter Suchfunktion
7. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten | Für Therapeuten

Die neue Homepage des Bundesverbands Osteopathie e.V. – BVO fokussiert die beiden Herzstücke der Verbandsarbeit: Zum einen die Osteopathen-Suche in erweiterter Funktion und zum anderen den umfassenden Service, den der BVO als Berufsverband für Osteopathen seinen Mitgliedern bietet.

weiterlesen
Fortbildungsmagnet für Osteopathen – das BVO Workshop Wochenende
22. April 2024 | Für Therapeuten

Bereits zum 10. Mal fand das beliebte BVO Workshop Wochenende im Osteopathie-Heilbad Bad Alexandersbad statt – und lockte wieder über 100 Osteopathinnen und Osteopathen, Gesundheitspolitiker und weitere Vertreter aus dem Gesundheitssektor ins Fichtelgebirge. Austausch, Netzwerken, Wohlfühlen. In entspannter Atmosphäre genossen die Teilnehmer zwei Tage voller Osteopathie. Ein Rückblick.

weiterlesen