HomeFür TherapeutenLeistungen für Mitglieder

Leistungen für Mitglieder

Mitgliedschaft im Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO

Unterstützen Sie unsere Bemühungen für einen eigenständigen Heilberuf Osteopath und profitieren Sie von Ihren Vorzügen als BVO-Mitglied:

  • Aufnahme in die Online-Osteopathenliste (in Ausbildung ab 800 Unterrichtseinheiten): Lassen Sie sich finden! Tausende Patienten suchen jede Woche in der BVO-Osteopathenliste nach einem Therapeuten in ihrer Region. Unsere Therapeuthenliste garantiert dem Suchenden, einen von unserem Berufsverband anerkannten und fundiert ausgebildeten Osteopathen zu finden.
  • Übermittlung der Kontaktdaten an rund 100 Krankenkassen für Abrechnungszwecke
  • Persönliche Betreuung
  • Individuelle Beratung zu Rechts- und Unternehmensaspekten
  • Förderung von Aus- und Fortbildung
  • Engagement für hohe Behandlungsqualität
  • Bezug der Zeitschrift „Osteopathische Medizin“ (4 mal jährlich)
  • Newsletter mit aktuellen Verbandsinformationen zu Berufspolitik, Rechtsurteilen usw. (mehrmals jährlich)
  • kostenlose Online-Seminare zu Themen wie Werberecht, Praxisgründung, Internetseite usw. (mehrmals jährlich)
  • Werbe- und Informationsmaterial* für Ihre Patienten
  • persönlicher Zugang zum geschützten Mitgliederbereich mit weiteren Serviceleistungen (Musterverträge, Präsentationen etc.)
  • Berufshaftpflichtversicherung zu besonderen Konditionen auf Anfrage*
  • ermäßigte Teilnahme am BVO-Workshopwochenende
  • Ermäßigung bei ausgewählten Aus- und Weiterbildungsanbietern
  • Vorteilsprogramm bei Partnern

*entgeltlich.

Beiträge Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO

Unsere jährlichen Mitgliedsgebühren betragen für:

  • Ordentliche Mitglieder (abgeschlossene Ausbildung): 350 Euro.
  • Ordentliche Mitglieder im Angestelltenverhältnis: 250 Euro.
  • Außerordentliche Mitglieder (in Ausbildung): 100 Euro – bitte beachten Sie unser
    Angebot für Osteopathie-Schüler
  • Fördermitglieder (keine Osteopathen): Unterstützung der Osteopathie durch einen frei wählbaren Jahresbeitrag von mind. 100 Euro.

Mitglieder anderer Osteopathieverbände

Wenn Sie als Mitglied eines anderen Osteopathieverbands zum BVO wechseln wollen, dann zahlen Sie für das laufende Jahr keine BVO-Mitgliedsgebühren! Bei Kündigungsbestätigung zum Halbjahr fällt nur der anteilige Mitgliedsbeitrag fürs zweite Halbjahr an.