Neurovaskuläre Therapie nach Lutz M. Scheuerer Teil 5

Start der Veranstaltung: 28.06.2024 09:30Uhr

BAUCHGEFÄSSE, VEGETATIVE VERSORGUNG DES ABDOMENS UND VERTEBRALREGION

Info zur Kursreihe Neurovaskuläre Therapie:


Die Ausbildung Neurovaskuläre Therapie beschäftigt sich mit neuronaler, vaskulärer und faszialer Mobilisation der Leitungsbahnen.


Dem Therapiekonzept basiert auf der Überlegung, dass Mindermobilitäten der myofaszialen, der viszeralen und des bindegewebigen Schichten die Beweglichkeit der Nerven und Gefäße einschränken und es dadurch zu einer


„Dehnung“ der neurovaskulären Strukturen kommt. Durch eine „Überdehnung“ würde es zu einer Verletzung und damit zu einem eventuell irreversiblen Schaden im Bereich des Nerv- und Gefäßsystems kommen, um dies zu


verhindern, bedient sich der Körper eines einfachen Schutzmechanismus, er erhöht den Tonus der die Nerven, bzw. Gefäßen umgebenden Muskulatur und verhindert somit eine Überdehnung!


Durch diesen Mechanismus wird unsere Haltung verändert und wir verlieren Mobilität in allen Bereichen des Körpers die betroffen sind!


Die Medizin bescheinigt uns dann, dass wir eine schlechte Haltung haben und unsere Muskulatur verkürzt ist! Und das wäre dann die Ursache für unsere Beschwerden!?


Ich glaube, das die schlechte Haltung, die Verkürzungen und die Verspannungen in der Muskulatur nur eine Reaktion, also ein Symptom, einer verminderten neurovaskulären Mobilität sind.


In der Ausbildung zum Neurovaskulär Therapeuten zeigen wir einen diagnostischen Weg und die daraus resultierende Therapie auf.


In den Kursen werden die Anatomischen Grundlagen und die funktionelle und therapeutische Konsequenz dargestellt.

Dozenten:

 LUTZ M. SCHEUERER BSC

ERSIN AKGÜN

NICOLE ZELLER

DR. MED. DR. MED. FRANZ ECKL


Inhalt Kurs 5:


Untersuchung und Behandlung der Abdominalen Gefäße


Untersuchung und Behandlung der vegetativen Plexus und der vegetativen Fasern zu den Organen


Untersuchung und Behandlung der Gefäße des Wirbelkanals und des Rückenmarks


Indikationen und Kontraindikationen


Wiederholung der Anatomie und Physiologie der Bauchorgane und Kontext zur vegetativen Mobilität




Fortbildungspunkte Osteopathie: Der Kurs wird mit 30 Fortbildungspunkten vom BVO e.V. anerkannt.




28.06.24 - 30.06.24

3 Tage

Fr. 28.06.24 | von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Sa. 29.06.24 | von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

So. 30.06.24 | von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Preis:

BVO Mitglieder EUR 435,00


Als BVO-Mitglied erhalten Sie spezielle Vergünstigungen für alle gelisteten Veranstaltungen unserer Partner. Die Anmeldung ist über den Mitgliederbereich und die BVO-App möglich.