Pressemitteilungen

Als führende Interessenvertretung für bundesweit mehr als 10.000 Osteopathen und ihre Millionen Patienten informiert der BVO Journalisten regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in der Osteopathie und bei der politischen Debatte über die gesetzliche Anerkennung des Berufs der Osteopathen. Sie finden hier zudem Meldungen zu Therapiefeldern und Behandlungsmöglichkeiten der Osteopathie.

20 Jahre Bundesverband Osteopathie e.V. – Workshop und Jubiläumsfeier
04.10.2021

Am 9. Februar 2022 wird der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO 20 Jahre alt. Daher findet am 6. und 7. Mai 2022 eine herausragende Osteopathie-Veranstaltung statt: das Workshop-Wochenende. Hier werden verschiedene Workshops und Vorträge rund um die Osteopathie und osteopathische Praxis angeboten. Besonders freuen, können sich die Teilnehmer auf den bekannten französischen Osteopathen und Dozenten Eric Prat.

Volle Größe (2048×1536)
Volle Größe (2048×1536)
Welttag der Osteopathie: Eine wichtige Heilmethode für Patienten
15.06.2021

Der 22. Juni ist der „Welttag der Osteopathie“. Die Heilmethode wurde bis heute stetig weiterentwickelt und ist nun ein eigenständiger Ansatz und ein ganzheitliches Konzept. Dabei arbeitet die Osteopathie interdisziplinär und ist von Patienten erwünscht.

Eine Woche im Zeichen der Osteopathie, 19 Jahre im Einsatz für Deutschlands Osteopathen
04.05.2021

Vom 2. bis 8. Mai findet die International Osteopathic Healthcare Week (IOHW) statt, eine Initiative der Osteopathic International Alliance (OIA). Der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO ist Mitglied dieser internationalen Vereinigung und setzt sich bereits seit fast 20 Jahren für die Osteopathie im deutschsprachigen Raum ein.

Osteopathie: Mehr als 150 Jahre im Einsatz für die Gesundheit
07.04.2021

Weltgesundheitstag jährlich am 7. April anlässlich des Gründungsdatums der WHO // Osteopathie leistet bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit // Patienten bestätigen die positive gesundheitliche Wirkung osteopathischer Behandlungen // Die besten Erfolge ließen sich bei Rückenschmerzen erzielen

Bundesverband Osteopathie mit neuer Webseite
07.05.2020

Sowohl die öffentliche als auch die Login-geschützte Online-Präsenz des Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO erstrahlen im neuen Glanz // Osteopathie-Online-Magazin und einfache Therapeuten-Suche für Patienten // Zahlreiche Osteopathen setzen in Zeiten der Corona-Pandemie auf das digitale Angebot des BVO

Osteopathie-Berufsgesetz: Gesundheitsminister folgen BVO-Argumenten
11.06.2019

Anfang Juni hatten sich die Gesundheitsminister der Bundesländer in Leipzig zu ihrer 92. Konferenz getroffen. In einem Beschluss fordern sie vom Bundesgesundheitsministerium zeitnah eine klare Regelung für die Ausübung der Osteopathie zu schaffen. Sie folgen damit der Auffassung und den Argumenten des BVO, wonach die osteopathische Behandlung ein eigenständiges medizinisches Diagnose- und Therapiekonzept ist. In den kommenden Monaten sollen im politischen Prozess die Voraussetzungen für eine gesetzliche Reglementierung für die Ausbildung und Ausübung der Osteopathie geschaffen werden. Der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO fordert dafür hohe Standards, die ein Maximum an Patientensicherheit und Behandlungsqualität schaffen.

Osteopathie-Umfrage unter ca. 6.000 Patienten: Osteopathie lindert Beschwerden deutlich
11.09.2018

Um über 50 Prozent konnten die Beschwerden bei Osteopathie-Patienten durch die sanfte manuelle Behandlung gelindert werden. Das zeigt die Umfrage des BVO zu Wirkung und Akzept der Therapie mit 5.849 Teilnehmern. Im Mittel gaben die Befragten vor der Anwendung der Osteopathie ihre Beschwerden auf eine Skala 1 (sehr schwach) bis 10 (sehr stark) mit 7,4 an. Nach der Behandlung nahmen sie im Mittel die Beschwerden noch mit einer 3,3 wahr. Dies gilt sowohl für akute als auch chronische Leiden. Besonders bei starken Rückenschmerzen zeigte sich die Verbesserung deutlich, dort empfanden fast 80 Prozent eine deutliche Verbesserung um 58 Prozent.

„Weitere ausführliche Informationen zur Patientenumfrage finden Sie hier“

Kinderosteopathie – Ansätze für jedes Alter
23.04.2018

Schreien Babys häufig und länger anhaltend oder erbrechen sie sich oft, führt viele Eltern heute der Weg zum Osteopathen. Speziell ausgebildete Kinderosteopathen kümmern sich nicht nur um die Symptome sondern andressieren Ursachen wie Dreimonatskoliken oder Spannungen an Knochennäten. Auch bei Wachstumsstörungen oder Konzentrationsschwächen bei Kindern und Heranwachsenden bieten sie Abhilfe, spüren Funktionsstörungen auf und lösen Blockaden mit sanften manuellen Techniken.

Skiverletzungen – Osteopathie als Behandlungsoption
22.02.2018

Wintersport und insbesondere Skifahren sind mittlerweile Volkssport. Rund 14 Millionen Deutsche stehen regelmäßig auf den Brettern, die für machen die Welt bedeuteten. Für über 40.000 endet die Saison durch Verletzungen vorzeitig. Gut die Hälfte von ihnen zieht sich Blessuren an Knie und Schulter zu. Osteopathie bietet für die Versorgung und für Rehamaßnahmen optimale Ansätze. Der BVO-Arbeitskreis ‚Osteopathie und Sport‘ zeigt die Möglichkeiten auf.

Von Profis lernen: Warum sich Osteopathie auch für Freizeitsportler lohnt
06.12.2017

BVO-Vorstandsmitglied Sabine van der Weerd nennt fünf Gründe, wie auch leistungsorientierte Hobbyathleten von Osteopathie profitieren können. Genauso wie die Profis haben sie etwa die Möglichkeit, die vorbeugende Wirkung der osteopathischen Behandlung zu nutzen. Durch Osteopathie lassen sich zudem Verletzungen schneller kurieren und die Leistungsfähigkeit erhöhen.