Sportler-Tipp von Markus Wittek

08.12.22

Diese Sportarten betreibe ich:

Taekwondo

Markus Wittek ist B.Sc. der Physiotherapie und hat seine Osteopathie-Ausbildung 2006 abgeschlossen. Er ist in eigener Praxis in Memmingen, Bayern, tätig.

Meine Patientengeschichte:

Taekwondo ist meine Leidenschaft – ich betreue hier die deutschen Athleten der DTU und der bayerische Landeskader.

Zur Taekwondo-Europameisterschaft (Technik) im November 2021 habe ich die Sportlerin Bärbel Reiner  osteopathisch behandelt. Sie sagte selbst: „Ich konnte das erste Mal schmerzfrei auf der Wettkampffläche Leistung zeigen.“ Und wurde dann sogar Vizeeuropameisterin!

Erfolge konnten wir mit der Osteopathie auch bei DTU-Athlet Manfred Stadtmüller erzielen: Einen Tag vor dem Wettkampf blockierte seine Halswirbelsäule. Ich behandelte und er konnte sich schmerzfrei und mobil den Europameistertitel und später, auf der WM in Südkorea die Bronzemedaille sichern.

Zum sportlichen Comeback durch die Osteopathie-Behandlung hat ja auch schon unsere Olympiahoffung für Paris 2024 Lorena Brandl etwas erzählt.

Die typischen Sportler-Verletzungen…

Taekwondo ist ja bekanntermaßen eine sehr fußlastige Sportart. Daher habe ich es hier primär meist mit Verletzungen/Blockaden in der biomechanischen Kette von den Füßen bis zu Hüfte/Becken zu tun. Allerdings muss natürlich der Körper der Leistungssportler in seiner Ganzheit funktionieren – daher sollte man als Therapeut immer den gesamten Menschen im Blick haben: „Man verrenkt sich Geist und Körper.“ (Joseph Joubert, franz. Moralist) Was im Übrigen auch für Hobby-Sportler gilt. 😉

Mein Tipp an alle Sportler:

Nach „fest“ kommt „ab“ …! 😉



Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit Osteopathie Depressionen bekämpfen
8. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten

Depressionen gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen

weiterlesen
BVO-Website mit erweiterter Suchfunktion
7. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten | Für Therapeuten

Die neue Homepage des Bundesverbands Osteopathie e.V. – BVO fokussiert die beiden Herzstücke der Verbandsarbeit: Zum einen die Osteopathen-Suche in erweiterter Funktion und zum anderen den umfassenden Service, den der BVO als Berufsverband für Osteopathen seinen Mitgliedern bietet.

weiterlesen
Fortbildungsmagnet für Osteopathen – das BVO Workshop Wochenende
22. April 2024 | Für Therapeuten

Bereits zum 10. Mal fand das beliebte BVO Workshop Wochenende im Osteopathie-Heilbad Bad Alexandersbad statt – und lockte wieder über 100 Osteopathinnen und Osteopathen, Gesundheitspolitiker und weitere Vertreter aus dem Gesundheitssektor ins Fichtelgebirge. Austausch, Netzwerken, Wohlfühlen. In entspannter Atmosphäre genossen die Teilnehmer zwei Tage voller Osteopathie. Ein Rückblick.

weiterlesen