Ines Sack

26.08.22

Ines Sack wurde im Jahr 1982 in Kulmbach geboren, ist in Kulmbach aufgewachsen und zur Schule gegangen. Auch heute noch lebt sie zusammen mit ihrem Mann und ihrem Hund in einem Ortsteil ihrer Heimatstadt.

Nach dem Abitur und der Ausbildung zur Rettungsassistentin beim BRK in Kulmbach begann sie 2004 die Ausbildung zur Physiotherapeutin und absolvierte direkt im Anschluss ein dreijähriges berufsbegleitendes Studium zum Bachelor of Science Physiotherapie. Besonders prägend war in dieser Zeit der erste Kontakt zur Osteopathie – das erste Jahr der sechsjährigen Osteopathie-Ausbildung war ebenfalls Teil des Studiums. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bachelor-Studiums setzte sie diese am Deutschen Fortbildungsinstitut für Osteopathie (DFO) in Neutraubling fort.

Die Arbeit als angestellte Physiotherapeutin mit erfahrenen Kollegen, die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen therapeutischen Berufsgruppen und die Tätigkeit als physiotherapeutische Leitung über mehr als zehn Jahre war eine wertvolle Erfahrung, die durch diverse Fort- und Weiterbildungen sowie das Ablegen der Heilpraktiker-Prüfung begleitet wurde.

Im Jahr 2017 erfolgte die Eröffnung der eigenen Physiotherapie- und Osteopathie-Praxis „sanus manu“ in Kulmbach. Die osteopathische Arbeit mit Kindern und Erwachsenen bildet inzwischen den Schwerpunkt ihrer täglichen Arbeit.

In ihrer Freizeit ist sie gern draußen in der Natur unterwegs und engagiert sich bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich im Katastrophenschutz und der Einsatzleitung beim Bayerischen Roten Kreuz.

Kontakt:

sanus manu
Privatpraxis für Physiotherapie und Osteopathie

Ines Sack
info@sanus-manu.de
www.sanus-manu.de



Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Osteopathie und Fußball – ein Blick hinter die Kulissen zum Start der EM2024
22. Mai 2024 | Allgemein | Sport | Für Patienten

Im Blick hinter die Kulissen verrät Jens Joppich, was für ihn als osteopathischer Therapeut bei der kommenden Fußball-Europameisterschaft ansteht – und welche Rolle die Osteopathie dort überhaupt einnimmt.

weiterlesen
Mit Osteopathie Depressionen bekämpfen
8. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten

Depressionen gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen

weiterlesen
BVO-Website mit erweiterter Suchfunktion
7. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten | Für Therapeuten

Die neue Homepage des Bundesverbands Osteopathie e.V. – BVO fokussiert die beiden Herzstücke der Verbandsarbeit: Zum einen die Osteopathen-Suche in erweiterter Funktion und zum anderen den umfassenden Service, den der BVO als Berufsverband für Osteopathen seinen Mitgliedern bietet.

weiterlesen