Osteopathen sind systemrelevant

24.04.20

Berufe wie Ärzte, Bankkaufleute, Mitarbeiter der Abfallentsorgung oder der Lebensmittelbranche gelten als systemrelevant, weil sie besonders wichtig in der Gesellschaft sind. Die aktuelle Corona-Krise wirft immer wieder die Frage auf, welche Berufsgruppen als systemrelevant gelten oder nicht. Aus dieser Systemrelevanz resultiert auch der mögliche Anspruch auf Notbetreuung von Kindern in Kindertagesstätten. Denn auch wenn der Schulbetrieb schrittweise wieder aufgenommen wird, bleiben die Kontaktbeschränkungen bestehen und Kitas und Kindergärten geschlossen.

BVO: „Osteopathen gehören zu systemrelevanten Berufen.“

Bislang war es strittig, ob osteopathisch arbeitende Therapeuten zu den systemrelevanten Berufen zählen. Der Bundesverband Osteopathie ordnet die Tätigkeit der osteopathisch arbeitenden Therapeuten zweifelsfrei zu den systemrelevanten Berufsgruppen ein.

Diese Einschätzung unterstreicht die kürzlich erteilte Genehmigung einer hessischen Verwaltungsbehörde, auf Anspruch einer Notbetreuung in Form eines Kindergartenplatzes für eine osteopathisch arbeitende Therapeutin.