BVO gratuliert Osteopathie-Absolventen

02.07.19

Der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO hat am Sonntag bei der Abschlussfeier des Instituts für Angewandte Osteopathie, IFAO, im Steigenberger Hotel in Frankfurt den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen gratuliert. IFAO-Schulleiter Ludger Nienhaus betonte in seiner Rede, wie wichtig die Mitgliedschaft in einem Osteopathie-Verband für Osteopathen sei. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass er an ein Berufsgesetz für Osteopathen glaube. Dr. Dr. Alexandra Bodmann, die als stellvertretende BVO-Vorsitzende die Glückwünsche des BVO überbrachte und Buchpreise übergab, griff das Thema Berufsgesetz in ihrer Ansprache auf und berichtete von den Bemühungen des Verbands, ein solches Gesetz auf den Weg zu bringen. Unter den Gratulanten fanden sich auch Vertreter der Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO, und des Verbands für physikalische Therapie, VPT.



Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Osteopathie und Fußball – ein Blick hinter die Kulissen zum Start der EM2024
22. Mai 2024 | Allgemein | Sport | Für Patienten

Im Blick hinter die Kulissen verrät Jens Joppich, was für ihn als osteopathischer Therapeut bei der kommenden Fußball-Europameisterschaft ansteht – und welche Rolle die Osteopathie dort überhaupt einnimmt.

weiterlesen
Mit Osteopathie Depressionen bekämpfen
8. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten

Depressionen gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen

weiterlesen
BVO-Website mit erweiterter Suchfunktion
7. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten | Für Therapeuten

Die neue Homepage des Bundesverbands Osteopathie e.V. – BVO fokussiert die beiden Herzstücke der Verbandsarbeit: Zum einen die Osteopathen-Suche in erweiterter Funktion und zum anderen den umfassenden Service, den der BVO als Berufsverband für Osteopathen seinen Mitgliedern bietet.

weiterlesen