30 Jahre Holistea: BVO gratuliert Osteopathieschule

27.05.19

Die Osteopathieschule Holistea (ehemals COE) hat am Freitagabend ihr 30-jähriges Jubiläum an ihrem Hauptsitz in Ismaning bei München gefeiert. Vorstandsmitglied Godehard Stoll war als BVO-Vertreter zu Gast. Er gratulierte Schulleiter Dr. med. Jean-Pierre Guillaume. Verbandsvertreter, Dozenten sowie zahlreiche Osteopathieschüler und Osteopathen waren nach Ismaning gereist, um der Schule zu gratulieren. Unter den Gästen war auch Prof. Dr. med. Richard H.W. Funk, der Leiter der Dresden International University (DIU), mit der Holistea seit 2016 kooperiert. Jean-Pierre Guillaume, der die Osteopathieschule 1989 gegründet hatte, sprach in seiner Rede davon, künftig mit der Schule noch „wissenschaftlicher“ werden zu wollen, ohne dabei die Praxis zu vernachlässigen. Aktuell laufen in Zusammenarbeit mit der DIU 40 Bachelor- und 20 Masterstudiengänge. Zudem soll die Zusammenarbeit mit Ärzten ausgebaut werden. Neu im Angebot der Schule ist eine Vollzeitausbildung.



Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Osteopathie und Fußball – ein Blick hinter die Kulissen zum Start der EM2024
22. Mai 2024 | Allgemein | Sport | Für Patienten

Im Blick hinter die Kulissen verrät Jens Joppich, was für ihn als osteopathischer Therapeut bei der kommenden Fußball-Europameisterschaft ansteht – und welche Rolle die Osteopathie dort überhaupt einnimmt.

weiterlesen
Mit Osteopathie Depressionen bekämpfen
8. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten

Depressionen gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen

weiterlesen
BVO-Website mit erweiterter Suchfunktion
7. Mai 2024 | Allgemein | Für Patienten | Für Therapeuten

Die neue Homepage des Bundesverbands Osteopathie e.V. – BVO fokussiert die beiden Herzstücke der Verbandsarbeit: Zum einen die Osteopathen-Suche in erweiterter Funktion und zum anderen den umfassenden Service, den der BVO als Berufsverband für Osteopathen seinen Mitgliedern bietet.

weiterlesen