HomeOsteopathie News

Herzlich willkommen auf der Internetseite des BVO

Der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO ist die Interessenvertretung der Osteopathen in Deutschland. Seit 16 Jahren setzen wir uns als führender Berufsverband für die Belange osteopathisch arbeitender Therapeuten und Einrichtungen ein. Unsere Ziele sind die Verankerung der Osteopathie im deutschen Gesundheitswesen und ein eigenständiges Berufsgesetz auf Bundesebene. Wir streben dabei ein Höchstmaß an Sicherheit für Patienten und Therapeuten an. Deshalb setzen wir uns für deutschlandweit einheitliche Vorgaben zu Ausbildung, Praxis und Fortbildung ein, die mit den hohen internationalen Standards im Einklang stehen.

Als Berufsvertretung stehen wir im ständigen Austausch mit Politikern auf Bundes- und Landesebene. Wir sprechen regelmäßig mit Vertretern von Krankenkassen und führenden Organisationen des Gesundheitswesens. Eine unserer wichtigsten Aufgaben sehen wir zudem darin, unsere Mitglieder umfassend zu beraten und im Praxisalltag zu unterstützen.

Osteopathie News

Viele Männer über 50 leiden an Schmerzen im Unterleib: sie haben ein chronisches Beckenschmerzensyndrom. Dabei handelt es sich um eine abakterielle Prostataentzündung, die je nach Ausprägung entzündlich oder nicht-entzündlich sein kann. Die Beschwerden sind vielfältig: Typisch sind etwa Schmerzen unterhalb des Bauchnabels bis hin zu den Oberschenkeln oder Rückenschmerzen im unteren Rücken. Weitere Symptome sind […]

weiterlesen...

In einer Woche findet das diesjährige BVO-Workshop-Wochenende in Bad Alexandersbad statt. Wie auch in den vergangenen Jahren erfreut sich die Veranstaltung eines großen Interesses bei Mitgliedern des Verbands und Osteopathen aus ganz Deutschland. „Für Kurzentschlossene haben wir dennoch noch einige wenige Plätze frei“, hebt Georg Schöner, 1. Vorsitzender des BVO hervor. Therapeuten, die sich für […]

weiterlesen...

Die Krankenkasse BKK advita baut ihre Leistungen für osteopathische Behandlungen aus. Ab dem 1. Oktober 2017 bezuschusst die Kasse bis zu 360 Euro jährlich für osteopathische Therapien. Bislang lag die Obergrenze bei 240 Euro. Das ist ein Zuwachs von beachtlichen 50 Prozent. Erstattungsfähig sind 80 Prozent des Rechnungsbetrages bis zu einer Höhe von 60 Euro pro […]

weiterlesen...

Mittlerweile unterstreichen verschiedene Publikationen die wirksamen Ansätze der Osteopathie für ganz unterschiedliche Behandlungsfelder. Jüngst veröffentlichten in der Augustausgabe des Deutschen Ärzteblattes mehrere führende Ärzte aus den Bereichen Kiefer-, Gesichtsmedizin und Pädiatrische Neurochirurgie  eine Übersichtsarbeit zu „Lagerungsbedingten Schädeldeformitäten“ bei Säuglingen. In der Studie weisen die Autoren der Uniklinik Würzburg auf eine frühestmögliche und fachgerechte Therapie dieser […]

weiterlesen...

Vitalität und Fitness gehören heute für viele zum Lebensstil: Millionen Menschen laufen, radeln oder powern sich alleine oder in der Gruppe in Fitnessstudios aus. In immer mehr Bereichen orientieren sie sich an Entwicklungen aus dem Profibereich. In puncto Regeneration, Prävention und Gesundheit gehen Leistungssportler voran. Dazu gehören etwa bewusste Ernährung, die richtigen Erholungsphasen und individuelle […]

weiterlesen...

Osteopathie ist ein Beruf, der Leidenschaft und Verstand voraussetzt. Gefragt sind Einfühlungsvermögen und fundiertes Wissen – Herz und Kopf. Doch nicht nur für die Ausübung der ostoeopathischen Therapie sind beide Körperregionen gefordert. Sie bieten auch Ansätze für die wirksame Behandlung von Beschwerden. Über aktuelle Trends und Entwicklung sowie neueste Erkenntnisse zu Osteopathie für Herz und […]

weiterlesen...