HomeOsteopathie News

Herzlich willkommen auf der Internetseite des BVO

Der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO ist die Interessenvertretung der Osteopathen in Deutschland. Seit 15 Jahren setzen wir uns als führender Berufsverband für die Belange osteopathisch arbeitender Therapeuten und Einrichtungen ein. Unsere Ziele sind die Verankerung der Osteopathie im deutschen Gesundheitswesen und ein eigenständiges Berufsgesetz auf Bundesebene. Wir streben dabei ein Höchstmaß an Sicherheit für Patienten und Therapeuten an. Deshalb setzen wir uns für deutschlandweit einheitliche Vorgaben zu Ausbildung, Praxis und Fortbildung ein, die mit den hohen internationalen Standards im Einklang stehen.

Als Berufsvertretung stehen wir im ständigen Austausch mit Politikern auf Bundes- und Landesebene. Wir sprechen regelmäßig mit Vertretern von Krankenkassen und führenden Organisationen des Gesundheitswesens. Eine unserer wichtigsten Aufgaben sehen wir zudem darin, unsere Mitglieder umfassend zu beraten und im Praxisalltag zu unterstützen.

Osteopathie News

  Vom 24.12.2016 bis einschließlich 08.01.2017 legt auch das BVO-Team eine kleine Pause ein. Ab Montag, den 9. Januar 2017, sind wir wieder persönlich für Sie da. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in diesem Jahr und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2017. Erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!  

weiterlesen...
shutterstock_282002045

  Prof. Dr. Hartmut Schröder, wissenschaftlicher Beirat beim Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO, ist am Wochenende in den Senat der Wirtschaft Deutschland berufen worden. Die Verleihung der Berufungsurkunde erfolgte im Hotel Bayerischer Hof in München durch den Präsidenten des Senats Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher. Perspektiven für die Wirtschaft Der Senat der Wirtschaft setzt […]

weiterlesen...
Vlnr: Prof. Dr. Dr. F.-J. Radermacher, Prof. Dr. Hartmut Schröder, Dr. med. Michaela Ludwig, Katharina Thaysen-Bender (Mitglied des Präsidiums), Dr. Benita Ferrero-Waldner, Dr. Walter Döring

Der vielfach umstrittene Änderungsantrag Nr. 33 zum Entwurf eines Dritten  Pflegestärkungsgesetzes – PSG III ist vom Tisch. Mit diesem Schritt bleibt der Weg zur Anerkennung der Osteopathie als eigenständiger Beruf weiter offen. „Unser Einsatz in den vergangenen Wochen hat sich gelohnt, und wir sehen uns durch diesen Erfolg darin bestärkt, weiter für den Beruf des […]

weiterlesen...
shutterstock_299616500_fuernews

Der BVO hat bei der 21. Jahreshauptversammlung des Forums für osteopathische Regulierung in Europa (FORE) am 19. und 20. November in Nikosia auf Zypern die Fore-Mitglieder über die aktuelle Situation der Osteopathie in Deutschland informiert. Die 1. stellvertretende Vorsitzende, Dr. Dr. Alexandra Bodmann, berichtete zudem von der Verbandsarbeit des BVO, die sich in den vergangenen […]

weiterlesen...
Hauptversammlung FORE auf Zypern

In den vergangenen Tagen hat der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO seine Website runderneuert. Viele Mitglieder und Interessenten haben danach gefragt, warum sie die Seite nicht wie gewohnt erreichen können. Wir bitten um Verständnis dafür und finden, das Warten hat sich gelohnt. Mit einem modernen und frischen Design tritt die Interessenvertretung für Osteopathen nun im […]

weiterlesen...
Website BVO

In einem gemeinsamen Positionspapier haben die Fachvertreter der nicht-ärztlichen Osteopathie in Deutschland ihre Forderung nach einem Berufsgesetz für Osteopathen bekräftigt. Die Beschränkung der Osteopathie auf die osteopathisch tätigen Heilpraktiker stelle ebenso wenig eine Lösung dar wie die jetzt in einem Änderungsantrag zum Dritten Pflegestärkungsgesetz vorgesehene Integration der Osteopathie in die Physiotherapie, unterstreichen Vertreter der Akademie […]

weiterlesen...
close up of conference meeting microphones and businessman