Webinare

Mit den BVO-Webinaren bieten wir Ihnen moderne virtuelle Veranstaltungen, an denen Sie von jedem beliebigen Ort aus per Laptop, Tablet oder Smartphone teilnehmen können.


Einzige Voraussetzung ist eine ausreichend schnelle Internetverbindung. Wir übertragen interessante Präsentationen und spannende Vorträge live über das Internet.
In diesen Online-Seminaren beleuchten unsere Experten aktuelle Themen und bringen Ihnen schwierige Inhalte verständlich nahe. Im Anschluss beantworten unsere Referenten Ihre Fragen. Und das Beste daran: alle Webinare sind für Sie als BVO-Mitglied kostenlos!


Entspannt zum Wissen

Damit Sie an den Webinaren teilnehmen können, halten wir diese in den Abendstunden nach Ihrer Praxis-Arbeit ab. So können Sie die Vorträge entspannt verfolgen. Es ist auch nicht unbedingt notwendig, Notizen anzufertigen. Wir stellen die Unterlagen nach der Veranstaltung online. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Möglichkeit, online Ihre Fragen zu stellen. Sie werden umgehend von unseren Referenten beantwortet.

Ihre Vorteile als Webinar-Teilnehmer:

  • Kompakter Überblick zu einem Fachthema:
    Informieren Sie sich über Strategien und Lösungen
  • Kostenlos und zeitsparend:
    Ihre Webinar-Teilnahme ist kostenfrei. Sie haben keine Anfahrtskosten, sondern nehmen direkt von Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone aus teil.
  • Besonders effektive Wissensvermittlung:
    Innerhalb kurzer Zeit verschaffen Sie sich einen genauen Überblick.
  • Moderierter Chat mit den Referenten:Sie stellen Ihre Fragen im Webinar und erhalten im Anschluss an den Vortrag direktes Feedback der Referenten.
Website BVO

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit Internetanschluss und idealerweise einen Internetbrowser auf aktuellem Stand sowie einen installierten Flash-Player; zusätzlich Lautsprecher oder Kopfhörer.

Anstehende Webinare

Juni

03.06.2020 20:00 Uhr: Haftungsrecht

Zwar ist jede Praxis in geeigneter Weise haftpflichtversichert, dennoch sind Grundkenntnisse im Haftungsrecht unerlässlich, da dies die Zusammenarbeit mit den Versicherungsgesellschaften und Anwälten erleichtert. Hier geht es sowohl um Haftungsprävention durch geeignete Praxisabläufe, aber auch um Arbeitsschritte, die zu beachten sind, sollte ein Haftungsfall eingetreten sein. Auch die Bedeutung der Dokumentation im Haftungsrecht wird die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser für Sie beleuchten.

Zur Anmeldung


Vergangene Webinare

April

08.04.2020 20:00 Uhr: COVID-19 – Der aktuelle Stand

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch COVID-19 halten weiter an. Fast täglich gibt es neue Entwicklungen, die unseren Umgang mit der Situation beeinflussen. Viele davon haben Auswirkungen auf die berufliche Praxis, empfohlenen Maßnahmen und Hilfsoptionen.

In diesem Webinar wird Sie die auf Medizinrecht spezialisierte Anwältin Dr. iur. Anette Oberhauser auf den aktuellen Stand bringen und die Auswirkungen der veränderten Situation besprechen. Im Anschluss bieten wir Ihnen erneut die Möglichkeit, Fragen zu den Themen dieses und der letzten beiden Webinare zu stellen.

Hinweis:
Dieses Webinar baut auf den Informationen der vorhergehenden Veranstaltung über COVID-19 auf. Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem Webinar die Videoaufzeichnung vom 25.03. im Mitgliederbereich anzusehen, falls Sie nicht selbst daran teilnehmen konnten.

Die Präsentation und die Videoaufzeichnung stehen nun zur Verfügung.

Video zum Webinar


März

27.03.2020 20:00 Uhr: COVID-19 – Fragen und Antworten

Das Corona Virus (COVID-19) stellt eine große Herausforderung für die gesamte Gesellschaft, aber auch für den Berufsstand des Osteopathen dar und wirft zahlreiche Fragen auf.

Welche Behandlungen dürfen unter den derzeitigen Einschränkungen noch durchgeführt werden? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Wie kann ich juristische oder finanzielle Hilfe erhalten?

Diesen und vielen weiteren Fragen wird die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser für Sie nachgehen und die aktuelle Sachlage präzise beleuchten.

Die Präsentation steht nun zur Verfügung. Da zwischen dem 25. und 27. März keine maßgeblichen Änderungen eingetreten sind, und das Webinar inhaltlich identisch war, bitten wir Sie auf die Videoaufzeichnung vom 25. März zurückzugreifen.

Video zum Webinar


25.03.2020 20:00 Uhr: COVID-19 – Fragen und Antworten

Das Corona Virus (COVID-19) stellt eine große Herausforderung für die gesamte Gesellschaft, aber auch für den Berufsstand des Osteopathen dar und wirft zahlreiche Fragen auf.

Welche Behandlungen dürfen unter den derzeitigen Einschränkungen noch durchgeführt werden? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Wie kann ich juristische oder finanzielle Hilfe erhalten?

Diesen und vielen weiteren Fragen wird die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser für Sie nachgehen und die aktuelle Sachlage präzise beleuchten.

Die Präsentation und die Videoaufzeichnung stehen nun zur Verfügung.

Video zum Webinar


Februar

12.02.2020 20:00 Uhr: Werberecht

Das Heilmittelwerbegesetz definiert die Regeln für Werbung mit Heilverfahren in Deutschland. Das Webinar „Werberecht“ hilft Ihnen, rechtssicher zu werben.

Beleuchtet werden beispielsweise die Unterschiede zwischen der Werbung des Physiotherapeuten und des Heilpraktikers oder besondere Werbeformen wie das Praxisschild und Flyer. Referentin ist die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser.

Die Präsentation und die Videoaufzeichnung stehen nun zur Verfügung.

Video zum Webinar


November

20.11.2019 20:00 Uhr: Fotos rechtssicher auf der Praxisseite nutzen

Nicht nur der Text ist Heilmittelwerbegesetz-relevant – auch Bilder und der Gesamtkontext. Hierzu gibt es Beispiele aus Rechtssprechung und Praxis. Sie zeigen, wie Bilder im Interesse der Rechtssicherheit kommentiert und bearbeitet werden können. Referentin ist die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser.

Video zum Webinar


September

11.09.2019 20:00 Uhr: Abrechnungsbetrug und Korruption

Abrechnen ist nicht nur die Kunst, einen angemessenen Preis für erbrachte Leistungen zu kalkulieren, sondern birgt auch einige Fallstricke – gerade in der Osteopathie. Wie kann ich Osteopathie transparent abrechnen? Was hat mein Berufsstatus damit zu tun? Wann ist die Grenze zum Abrechnungsbetrug überschritten? Wann müssen Unterlagen herausgegeben werden, wann liegt Korruption vor? Lösungsorientierte Antworten gibt die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser.

Video zum Webinar


Juni

05.06.2019 20:00 Uhr: Urheberrecht

Warum ist das Urheberrecht für meine Werbematerialien wichtig? Gibt es hier Abmahnrisiken? Bin ich vielleicht sogar selbst Urheber meiner Praxiswebsite? Ich übe Osteopathie aus und publiziere darüber – was muss ich beachten? Kann ich meine Geschäftsidee vor Nachahmern schützen? Kann ich Fotografien von Seminaren und Workshops verwenden – wenn ja, wie?  Referentin ist die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser.

Video zum Webinar


Februar

28.02.2019 20:00 Uhr: Abrechnungsrecht

Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen der Abrechnung? Was sind Abrechnungsketten? Welche Grundsätze sind zu beachten? Wie erfolgt die Erstattung durch gesetzliche Krankenversicherungen? Wie sieht die Rechnungsstellung bei Privatpatienten aus? Wie rechne ich rechtssicher ab?
Referentin ist die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser

Video zum Webinar


Download(s) zum Webinar

Skript zum Webinar

27.02.2019 14:00 Uhr: Die Abrechnung –  Rahmenbedingungen und Praxisbeispiele

Welche Grundsätze sind zu beachten? Wie erfolgt die Erstattung durch gesetzliche Krankenversicherungen? Wie sieht die Rechnungsstellung bei Privatpatienten aus? Wie rechne ich rechtssicher ab? Was sind Abrechnungsketten?  Referentin ist die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser, die das Thema in diesem Webinar anhand von Praxisbeispielen anschaulich erklären wird.

Video zum Webinar


September

12.09.2018 20:00 Uhr: Das Kind in der naturheilkundlichen Praxis – rechtliche Rahmenbedingungen in der Kinderosteopathie

Welche Besonderheiten muss ich bei der Behandlung von Babys beachten? Wie verhält es sich mit Schweigepflicht, Dokumentation, Aufklärung und Sorgerecht? Anworten gibt die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser.

Video zum Webinar


Download(s) zum Webinar

Skript zum Webinar

Juli

04.07.2018 20:00 Uhr: Antworten zur europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung sind viele Fragen unserer Mitglieder aufgetreten. Wir haben diese Fragen gesammelt und werden in einem Webinar speziell darauf eingehen. Anworten gibt die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser.

März

06.03.2018 20:00 Uhr: Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die neue Datenschutz-Grundverordnung bringt einige rechtliche Veränderungen für jede Praxis mit sich. Datenschutzrichtlinien müssen bis zum 25. Mai 2018 angepasst sein. Bei Verstößen drohen Bußgelder. Vermeiden Sie Nachteile für Ihre Praxis und bereiten Sie sich auf die Umstellung vor. Was ändert sich? Was muss geprüft werden, um abgesichert zu sein? Welche Auswirkungen kann ein Verstoß gegen die Verordnung haben? Referentin ist die auf Medizinrecht spezialisierte Fachanwältin Dr. iur. Anette Oberhauser