HomeBVO News (: Seite 5)
BVO News

  Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml ist einen Tag nach ihrer Wiederberufung in das neue Kabinett mit Vertretern des Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO und weiteren Vertretern des Gesundheitswesens aus Oberfranken zusammengekommen. Im Nürnberger Dienstsitz des Ministeriums erläuterte sie die Schwerpunkte ihrer Arbeit in diesem Jahr und stellte ihren Bericht „Gesundheitssystem der Zukunft“ vor. […]

weiterlesen...

Bei der Sitzung des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises der CSU (GPA) in Nürnberg kommen am heutigen Donnerstag Vertreter des Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO mit der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml zusammen. Die Gesundheitsministerin stellt ihren Bericht „Gesundheitssystem der Zukunft“ vor. Zudem besichtigen Ausschuss und Gäste das neue Haus am Gewerbemuseumsplatz, das erst Ende letzten Jahres bezogen wurde. […]

weiterlesen...

Pünktlich zum Start der großen Koalition und der Wahl der Bundeskanzlerin sind vergangene Woche Vertreter des Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO mit führenden Gesundheitspolitikern aus der neuen Regierungsmannschaft zusammengekommen. Vorstand und Geschäftsführung des BVO trafen sich mit Mitgliedern des Gesundheitsausschusses, um die Situation rund um die Osteopathie zu diskutieren und Stimmungen zu sondieren. In den […]

weiterlesen...

Seit Kurzem gehört die Osteopathie in Italien zu den anerkannten Gesundheitsberufen. Erst Ende letzten Jahres hatte das Parlament in Rom eine entsprechende Regelung verabschiedet. Harte Arbeit und viel Argumentation waren notwendig, bis es soweit war. Über diesen Erfolg sprechen wir mit Paola Sciomachen, Präsidentin des Registers der Osteopathen in Italien (ROI). Sie war federführend daran […]

weiterlesen...
ROI-Präsidentin Sciomachen im Interview

Winter ist Pistenzeit – gut jeder sechste Deutsche steht regelmäßig auf Skiern oder Snowboards. Für viele von ihnen endet die Saison jedoch vorzeitig durch langwierige Verletzungen. Einen Beitrag zu Heilung und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit kann Osteopathie leisten. Der Arbeitskreis ‚Sport und Osteopathie‘ des Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO zeigt, welche Möglichkeiten sich für Betroffene bieten. […]

weiterlesen...

Im fernen Pyeongchang kämpfen noch bis Sonntag Spitzenathleten aus aller Welt um olympische Medaillen. Mit vielen von ihnen fiebert die Münchner Osteopathin Marianne Martin mit. Seit 2001 ist sie selbstständig und betreibt zwei Physiotherapiepraxen mit Trainingstherapie in Ober- und Unterschleißheim. Als Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) betreut sie die Sportler der Eiskunstlauf-Nationalmannschaft, zu der […]

weiterlesen...

Am Freitag starten die Olympischen Winterspiele. Fast 300 Athleten aus rund 100 Staaten kämpfen in 15 Sportarten und über 100 Wettbewerben um Gold, Silber und Bronze. Wieder mit dabei sind zahlreiche Osteopathen in den Betreuerstäben der Athleten und Mannschaften. Wir sprechen mit Tim Siekmann über Hintergründe und Bereiche für den Einsatz osteopathischer Therapien für Sportler. […]

weiterlesen...
Tim Siekmann Olympia

Ein besonderes Geschenk hatten die osteopathischen Therapeuten Italiens unter dem Weihnachtsbaum. Kurz vor den Festtagen verabschiedete der Senat in Rom mit einer großen Mehrheit eine Gesetzesvorlage zur Reform der Gesundheitsberufe. Dabei stimmten 148 der anwesenden 178 Abgeordneten auch für eine Regelung, die Osteopathie als Gesundheitsberuf ausweist. „Alle italienischen Osteopathen werden sich noch lange an dieses […]

weiterlesen...

An diesem Samstag trifft sich der Vorstand des Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO, um die inhaltlichen und strukturellen Weichen für die kommenden Monate zu stellen. In Bad Alexandersbad werden die Vorstandsmitglieder über Themen wie Satzung, Serviceleistungen für Mitglieder und die Öffentlichkeitsarbeit sprechen. „Angesichts der politischen Entwicklungen auf Landes- und Bundesebene ist es in diesem Jahr […]

weiterlesen...

Viele Länder gehen voran, Deutschland hinkt bisher hinterher: Beim Thema Berufsgesetz für Osteopathie tun sich Entscheider auf Bundes- und Landesebene schwer. Während jüngst Luxemburg in den Kreis der Staaten mit einer klaren rechtlichen Regelung vorgedrungen ist, müssen hierzulande über 10.000 Osteopathen und Millionen Patienten nicht nur weiter mit einer mangelnden Anerkennung, sondern auch permanenter Unsicherheit […]

weiterlesen...
1 3 4 5 6 7 11