HomeBVO News (: Seite 2)
BVO News

  Nutzer von Osteopathie müssen deutlich weniger auf klassische ärztliche Behandlungen zurückgreifen. Das ist das erfreuliche Ergebnis einer internen fünfjährigen Studie der Krankenkasse „BKK advita“. Laut dieser aktuellen Untersuchung, die dem BVO vorliegt, senken osteopathische Behandlungen vor allem die Zahl an ambulanten und stationären Behandlungen nachhaltig. Aber auch Heilmittel und Arzneimittel werden demnach weniger in […]

weiterlesen...

  Bayerischer-Heilbäder-Verband an Seite der Osteopathen Vehement fordert der Bayerische-Heilbäder-Verband (BHV) eine Stärkung ganzheitlicher Medizin und Prävention. Auf seiner Frühjahrstagung in Bad Endorf hat die Organisation dafür ein 10-Punkte-Papier mit Positionen zur Bundestagswahl Ende September verabschiedet. Darin gibt der Verband vor: „In der Politik muss deshalb der Gedanke einer ganzheitlichen Medizin, auf die alle Bürger […]

weiterlesen...

Als Vertretung aller osteopathisch arbeitenden Therapeuten, Schulen und Einrichtungen setzt der BVO auf hohe Standards in Aus- und Fortbildung als Fundament für eine gesetzliche Anerkennung des Berufs. Für ein Höchstmaß an Patientensicherheit und Qualität in der Behandlung haben sich die Mitglieder auf eine konsequente postgraduale Qualifizierung selbstverpflichtet. Zu leisten sind innerhalb von drei Jahren Fortbildungen […]

weiterlesen...
Osteopathie Berufsbild

Nach dem letzten Treffen der Koalitionsspitzen hat der Bundestagswahlkampf begonnen. Gleichzeitig bedeutet dies, dass in dieser Legislaturperiode das Thema Berufsgesetz für Osteopathen wohl nicht mehr behandelt wird. „Wir arbeiten auch mit Hinblick auf die nächste Legislaturperiode weiter intensiv daran, eine gute Regelung für alle Beteiligten zu schaffen“, so Georg Schöner, 1. Vorsitzender BVO. Dafür führt […]

weiterlesen...

Die Zusammenarbeit zwischen Vertretern nichtärztlicher Gesundheitsberufe und Ärzten zu intensivieren – diesen Vorsatz haben am Montag namhafte Experten im Bundestag erörtert. Bei der Diskussion, die von der CDU/CSU-Fraktion initiiert wurde, waren auch BVO-Vorsitzender Georg Schöner und BVO-Geschäftsführerin Christine Berek zu Gast. Unionsfraktionschef Volker Kauder betonte, dass kein Thema in einer älter werdenden Gesellschaft so elektrisiere, […]

weiterlesen...

Der Bundesverband Osteopathie e. V. – BVO tritt für die Interessen von Osteopathen und Patienten ein. Darüber hinaus setzt er sich für eine umfassende rechtliche Regelung der Osteopathie ein und klärt die Gesellschaft über die Osteopathie auf. Aktuell stellt der Verband für seine mehr als 2.500 Mitglieder eine Präsentation zur Verfügung, mit der das Thema […]

weiterlesen...

  Der BVO stellt seinen Mitgliedern einen neuen Behandlungsvertrag zur Verfügung. Dieser Vertrag bietet sowohl Osteopathie-Patienten als auch Therapeuten Rechtssicherheit. Ein schriftlicher Behandlungsvertrag zwischen Behandlern und Patienten ist zwar gesetzlich nicht vorgeschrieben, dient aber der eigenen Absicherung und ist daher sinnvoll. Wir haben Muster für diesen Behandlungsvertrag von unserer auf Medizinrecht spezialisierten Anwältin ausarbeiten lassen. […]

weiterlesen...

  Ab sofort bietet der BVO neue Flyer zum Thema Osteopathie an. Die Flyer informieren über Vorteile und Anwendungsgebiete und sind im Praxisalltag ein wertvoller Anknüpfungspunkt für Beratungsgespräche.   Sachlich und informativ, übersichtlich gestaltet und einfach zu lesen, stellen sie ein ansprechendes Informationsinstrument dar und führen die Patienten kurz und bündig an die Osteopathie heran. […]

weiterlesen...

Auf zwei ganz besondere Tage können sich die Teilnehmer des BVO-Workshop-Wochendes am 8. und 9. September 2017 freuen: zu seinem 15-jährigen Bestehen in diesem Jahr hat der Verband nämlich ein ganz spezielles Wochenende organisiert. Top qualifizierte Dozenten und mehrere Highlights warten auf die Besucher. So wurde das Programm für dieses Jahr erweitert. Bereits am Freitagvormittag […]

weiterlesen...

  Vom 24.12.2016 bis einschließlich 08.01.2017 legt auch das BVO-Team eine kleine Pause ein. Ab Montag, den 9. Januar 2017, sind wir wieder persönlich für Sie da. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in diesem Jahr und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2017. Erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!  

weiterlesen...

  Prof. Dr. Hartmut Schröder, wissenschaftlicher Beirat beim Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO, ist am Wochenende in den Senat der Wirtschaft Deutschland berufen worden. Die Verleihung der Berufungsurkunde erfolgte im Hotel Bayerischer Hof in München durch den Präsidenten des Senats Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher. Perspektiven für die Wirtschaft Der Senat der Wirtschaft setzt […]

weiterlesen...

Der vielfach umstrittene Änderungsantrag Nr. 33 zum Entwurf eines Dritten  Pflegestärkungsgesetzes – PSG III ist vom Tisch. Mit diesem Schritt bleibt der Weg zur Anerkennung der Osteopathie als eigenständiger Beruf weiter offen. „Unser Einsatz in den vergangenen Wochen hat sich gelohnt, und wir sehen uns durch diesen Erfolg darin bestärkt, weiter für den Beruf des […]

weiterlesen...

Der BVO hat bei der 21. Jahreshauptversammlung des Forums für osteopathische Regulierung in Europa (FORE) am 19. und 20. November in Nikosia auf Zypern die Fore-Mitglieder über die aktuelle Situation der Osteopathie in Deutschland informiert. Die 1. stellvertretende Vorsitzende, Dr. Dr. Alexandra Bodmann, berichtete zudem von der Verbandsarbeit des BVO, die sich in den vergangenen […]

weiterlesen...
Hauptversammlung FORE auf Zypern

In den vergangenen Tagen hat der Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO seine Website runderneuert. Viele Mitglieder und Interessenten haben danach gefragt, warum sie die Seite nicht wie gewohnt erreichen können. Wir bitten um Verständnis dafür und finden, das Warten hat sich gelohnt. Mit einem modernen und frischen Design tritt die Interessenvertretung für Osteopathen nun im […]

weiterlesen...
Website BVO

In einem gemeinsamen Positionspapier haben die Fachvertreter der nicht-ärztlichen Osteopathie in Deutschland ihre Forderung nach einem Berufsgesetz für Osteopathen bekräftigt. Die Beschränkung der Osteopathie auf die osteopathisch tätigen Heilpraktiker stelle ebenso wenig eine Lösung dar wie die jetzt in einem Änderungsantrag zum Dritten Pflegestärkungsgesetz vorgesehene Integration der Osteopathie in die Physiotherapie, unterstreichen Vertreter der Akademie […]

weiterlesen...

Am Montag hat der BVO bei einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Gesundheit im Bundestag Stellung zu einem Änderungsantrag zum Dritten Pflegestärkungsgesetz genommen. Die große Koalition hatte diesen Antrag eingereicht, nach dem die Osteopathie künftig als „krankengymnastische Behandlungstechnik“ in die Ausbildungs- und Prüfungsordnung der Physiotherapeuten integriert werden soll. Osteopathie braucht umfassende Ausbildung Der BVO stellt […]

weiterlesen...
BVO Bundestag Osteopathie

Einen neuen europäischen Standard für osteopathische Gesundheitsvorsorge haben der Europäische Verband der Osteopathen (EFO) und das Forum für osteopathische Regulierung in Europa (FORE) am Donnerstag im Europäischen Parlament nach mühevollen Monaten der Ausarbeitung in Brüssel vorgestellt. Der Standard setzt Maßstäbe auf hohem Niveau für klinische Praktiken, Ausbildung, Sicherheit und Ethik. Er wurde in Zusammenarbeit mit […]

weiterlesen...
Osteopathie im EU-Parlament

Die Bundestagsabgeordneten Reiner Meier und Dr. Hans-Peter Friedrich unterstützen den Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO beim Kampf um eine gesetzliche Regelung für Osteopathen. Bei dem Gespräch in der Geschäftsstelle des BVO diskutierten Vorsitzender Georg Schöner und Geschäftsstellenleiterin Christine Berek mit den beiden CSU-Politikern über Möglichkeiten und Wege, wie die Osteopathie als Gesundheitsberuf anerkannt werden kann. […]

weiterlesen...
Friedrich Osteopathie BVO

Aufgrund der aktuellen Diskussion um Heilpraktiker möchten wir betonen, dass dem BVO alle Osteopathen, gleich mit welchem Heil- oder Gesundheitsberuf, am Herzen liegen, und Qualitätssicherung beim BVO nach wie vor hohe Priorität hat. Therapeuten-Liste für Osteopathen Patienten, die einen Osteopathen auf der Internetseite des BVO suchen, können sich darauf verlassen, dass jeder hier gelistete Heilpraktiker […]

weiterlesen...
Heilpraktiker als Osteopathen BVO

Bereits zum sechsten Mal haben sich Osteopathinnen und Osteopathen aus ganz Deutschland zum Workshop-Wochenende in Bad Alexandersbad getroffen. Der BVO hat das Wochenende wie auch im Vorjahr gemeinsam mit der Freien Akademie für Osteopathie im Markgräflichen Schloss ausgerichtet. „Für uns ist wichtig, dass die Teilnehmer die Inhalte, die sie hören und die Techniken, die sie […]

weiterlesen...

Osteopathie ist derzeit in mehreren Landtagen Thema. Auch die Gesundheitsministerkonferenz der Länder hat sich kürzlich mit der Situation der Osteopathie und Osteopathen befasst und das Bundesgesundheitsministerium aufgefordert, aus Gründen des Patientenschutzes zu prüfen, wie die derzeitige Rechtsunsicherheit ausgeräumt werden kann und ob das Berufsbild des Osteopathen einer Reglementierung durch ein eigenes Berufsgesetz bedarf. Organisationen nicht-ärztlicher […]

weiterlesen...
BVO Osteopathie Berufsgesetz

Nach dem Willen der Ärzteschaft soll das bisherige Heilpraktikergesetz auf den Prüfstand gestellt, zumindest jedoch deutlich gestutzt und den aktuellen medizinischen Gegebenheiten angepasst werden. Heilpraktiker im Fokus Dies und strengere Vorschriften für die Ausübung fordert der erste Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolf Henke. Es sei zu hinterfragen, ob man die Erlaubnis so undifferenziert erteilen sollte […]

weiterlesen...
Osteopathie Rechtslage BVO

Der BVO, Bundesverband Osteopathie e.V., hat am vergangenen Samstag in Bad Alexandersbad den Journalistenpreis Osteopathie 2015 an dpa-Journalist Tom Nebe für seinen Beitrag „Mit der Kraft der Hände“ verliehen. Mit der Auszeichnung, die mit 1.500 Euro dotiert ist, würdigt der Verband seit 2012 Personen und journalistisch tätige Organisationen, die im Sinne der osteopathischen Patientenversorgung nach […]

weiterlesen...
BV Osteopathie Journalistenpreis 15

Die Jury des BVO hat Frau Inka R. Stonjek mit dem Journalistenpreis 2014 ausgezeichnet. Die Fachjournalistin für Ernährung und Gesundheit hat in ihrem Artikel „Gesundheit braucht Bewegung“ einer breiten Öffentlichkeit die Herangehensweise der Osteopathen an das System Mensch und die Wirkungsmechanismen der Osteopathie im System Mensch in anschaulicher und bodenständiger Weise nahegebracht. Osteopathie hinterfragen und […]

weiterlesen...

Manche Babys schreien ohne ersichtlichen Grund besonders viel und ausdauernd: Schreibabys sind überreizt, haben Einschlaf- und oft auch Fütterungsprobleme und lassen sich kaum beruhigen. Etwa 20 bis 30 von 100 Säuglingen gelten als Schreibabys. Bei den meisten von ihnen beginnt die Schreiphase in der zweiten Lebenswoche und nimmt im dritten Monat wieder ab. Sie kann […]

weiterlesen...

Der Bundesverband Osteopathie hat seinen diesjährigen „Journalistenpreis Osteopathie“ verliehen. Preisträger 2013 ist die gesetzliche Krankenkasse atlas BKK ahlmann aus Bremen, die für ihren in mehreren Zeitungen seit März erschienenen Artikel „Schreibabys brauchen Entspannung“, ausgezeichnet wird. Der Artikel stellt die Osteopathie als wirksame Therapie bei der Behandlung von Schreibabys vor. In Text und Experteninterview werden mögliche […]

weiterlesen...

Der BVO, Bundesverband Osteopathie, hat den anlässlich seines zehnjährigen Bestehens gestifteten Journalistenpreis Osteopathie erstmals verliehen. Preisträgerin 2012 ist die Journalistin Monika von Aufschnaiter. Sie wurde ausgezeichnet für ihren Online-Ratgeber zum Thema Osteopathie für den Bayerischen Rundfunk. Prinzipien der Osteopathie erklären Nach Meinung der Fachjury bringt ihr Beitrag „in leicht verständlicher Sprache (…) dem Leser die […]

weiterlesen...
1 2